Arbeiten in der Arnulfstraße und vor dem Starnberger Flügelbahnhof

Von Juni bis Anfang August 2019 werden umfangreiche Arbeiten an der Oberfläche am Vorplatz des Starnberger Flügelbahnhofes und im Straßenraum vor der Arnulfstraße 2-22 vorgenommen. Die Parkplätze in diesem Bereich entfallen dauerhaft bis zum Ende der Bauarbeiten.

Die Buslinien nach Tegernsee, Bad Füssing, ins Casino Garmisch-Partenkirchen und zum Allgäu Airport starten im Bereich der Seidlstraße 3. Der Lufthansa-Flughafenbus wechselt auf die andere Straßenseite vor die Arnulfstraße 12-16. Die MVG-Busse halten an der Nordseite des Starnberger Bahnhofes. Die Straßenführung im Straßenbereich wird leicht verschwenkt und die frei werdende Fläche im Bereich der jetzigen Bushaltestellen wird künftig als Baustelleneinrichtungsfläche für den Bau der 2. Stammstrecke genutzt. Aktuell wird gut sichtbar nördlich von Gleis 36 eine massive Stahlkonstruktion errichtet. Im unteren Bereich zieht dort der Interims-Wertstoffhof des Hauptbahnhofs ein.

Arbeiten in der Bayerstraße

Am Südausgang des Hauptbahnhofs wird die bereits eingerichtete Baustelleneinrichtungsfläche kurzfristig genutzt, um den Wertstoffhof für einige Monate behelfsweise unterzubringen, bis er in die Arnulfstraße umziehen kann. Zusätzlich wird dort die zentrale Notstromversorgung des Hauptbahnhofes für die gesamte Dauer der Bauzeit errichtet.

Bahnhofsplan zum Download

Die Sperrung der Schalterhalle für den Durchgang hat eine Veränderung von vielen Laufwegen mit sich gebracht. Auf unserer Internetseite können Sie sich den von der Deutschen Bahn und den Umgebungsplan mit allen ÖPNV-Anbindungen des MVV herunterladen. Bitte achten Sie auch auf die Beschilderung vor Ort.

Zurück